Heraus auf die Straße!

Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!

DEMONSTRATION am 09.11.09 – 18 Uhr vor den CITYARKADEN

Am 30.8. waren in Wuppertal Kommunalwahlen. Das Ergebnis: Es sitzen wieder zwei Faschisten im Stadtrat. Einer von der NPD und einer von den Republikaner.

Diese und andere Organisationen – ob sie sich nun offen auf die Tradition der Nazis berufen oder sich als „bürgerlich-konservativ“ tarnen – existieren heute in Deutschland und Europa. Sie nennen sich NPD, Republikaner, DVU, Freie Kameradschaften, „Autonome Nationalisten“ u.v.m. Vielen von ihnen gelingt es, zu wachsen und ihren Einfluss auszudehnen – vor allem im Osten Deutschlands, aber auch in manchen Regionen in Nordrhein-Westfalen. Sie hetzen gegen alle, die nicht in ihr nationalistisches und rassistisches Weltbild passen, dies auch häufig mit gewalttätigen Übergriffen, vor allem gegen jüdische und muslimische Menschen, Menschen ausländischer Herkunft und politisch Andersdenkende.
Die neuen Nazis stehen mit ihren Absichten in der Tradition der alten Nazis.
Die antifaschistische Bewegung in Wuppertal ruft angesichts dieser unerträglichen Situation dazu auf, aus Anlass des 71. Jahrestages der Reichspogromnacht der Opfer des Nazi-Terrors zu gedenken und ein aktives Zeichen gegen den heutigen Faschismus und Rassismus zu setzen.

Der 9.November 1938 darf nicht vergessen werden!

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland und auch in Wuppertal die Synagogen und jüdische Geschäfte. Die Nazis an der Macht hatten dieses Pogrom organisiert und es war für sie der Auftakt zur „Endlösung der Judenfrage“.
Dies war wörtlich gemeint: Millionen von jüdischen Frauen, Männern, Alten und Kindern aus ganz Europa wurden in die Gaskammern von Auschwitz und anderen Konzentrationslagern getrieben. Dem ging in den Jahren zuvor systematische antijüdische Hetze und immer weitergehende Entrechtung der jüdischen Menschen voraus.

Dieses Datum mahnt: Nie wieder!
Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!

Wir erinnern uns!
Am 09.11.09 laden wir alle ein, sich an der Demonstration zum Gedenken an die Reichspogromnacht zu beteiligen, um dieses Ereignis nie zu vergessen.

Der Auftakt beginnt um 18 Uhr vor den CITYARKADEN in WPT-Elberfeld.

Eine Aktion des Koordinationskreis-Antifaschismus-Wuppertal

Bei Rückfragen: KK-Antifaschismus-WPT@freenet.de

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: